„Rosen für naturnahe Gärten“ in der „Gartenpraxis“ 10-2019

Cover Gartenpraxis 10 2019

In der Oktober-Ausgabe des Ulmer Pflanzenmagazins „Gartenpraxis“ ist ein lesenswerter Beitrag über „Rosen für naturnahe Gärten“ erschienen.
Dr. Folko Kullmann hat kompetent die neue Generation von Rosen vorgestellt, die sich für gemischte Pflanzungen in naturnahen Gärten eignen.
Um aus den vielen Rosen die richtigen Sorten für naturnahe Pflanzungen auszuwählen, sollten-so der Autor- folgende Kriterien beachtet werden :
1, Ist die Sorte neu und besser ?
2. Gefüllt oder ungefüllt ?
3. Krankheitsresistenz
4. Herkunft
Eine Sortenauswahl von 24 blattgesunden Rosen und ein Bezugsquellennachweis sind wertvolle Hilfen für die Besitzer naturnaher Gärten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s